Bewilligt? Sozialrechtliche Fragen in der Pflegekinderhilfe

Bewilligt? – Sozialrechtliche Fragen in der Pflegekinderhilfe

Was ist im Pflegegeld nach dem SGB VIII enthalten und was nicht?
Wer kommt für notwendige Therapien auf? Wer für die Entlastung der Pflegepersonen?
Welcher Träger ist für Pflegekinder mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung zuständig, wenn sie volljährig werden?

Die Leistungsansprüche für Pflegekinder können vielfältig sein. Für die Fachkräfte in den Pflegekinderdiensten sowie für Pflegeeltern ist es mitunter eine Herausforderung, sich im Dschungel sozialrechtlicher Ansprüche zurechtzufinden.
Frau Gila Schindler, Fachanwältin für Sozialrecht, wird ausgewählte Aspekte dieses weiten Feldes beleuchten. Dabei wird sie auf gesetzliche Entwicklungen sowie auf aktuelle Rechtsprechung eingehen.
Anschließend haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Fragen an die Expertin zu richten und Fälle aus der Praxis einzubringen.

Weitere Informationen entnehmen sie bitten unserem Flyer. >>> DOWNLOAD <<<

Als speziellen Gast dürfen wir Frau Gila SCHINDLER, Fachanwältin für Sozialrecht KASU Heidelberg als Fachfrau zum Thema begrüßen.

Termin für die Veranstaltung: 20.03.2019 
Ort: Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Straße 1, 40545 Düsseldorf, www.duesseldorf.jugendherberge.de
Zeit: 10:00 bis ca. 13:30 Uhr,

Die Schulung richtet sich an Pflegeeltern und Fachkräfte der Pflegekinderdienste öffentlicher und freier Träger der Jugendhilfe

Teilnehmergebühr:  25,00€  inkl. Stehkaffee und kleinem Snack

ANMELDUNG:   www.lwl.org/fortbildung   <<< Bitte direkt online auf der Webseite der LWL anmelden!

 

Die Kinder- und Jugendhilfe bedarf grundlegender Reformen!

Bundesweit einheitliche Fachstandards in der Kinder- und Jugendhilfe fehlen. Wo sie innerhalb von Bundesländern recht unterschiedlich existieren, sind sie, auch bei intensiven Bemühungen von Mitarbeitern der Landesbehörden, in den Jugendämtern kaum durchsetzbar.


Mitglied werden PAN NRW e.V.

Mitglied werden PAN NRW e.V.

Gruppen und Organisationen vor Ort

PAN unterstützt örtliche Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase und durch regelmäßige Fortbildung der Gruppensprecher. Sofern Sie sich einer dieser örtlichen Gruppen anschließen möchten, finden Sie nachfolgend eine Übersicht bestehender Initiativen.


Fachthemen und Öffentlichkeitsarbeit

In diesem Kapitel finden Sie Artikel zu verschiedenen Themenfeldern rund um das Adoptiv- und Pflegekinderwesen. Außerdem können Sie unsere Arbeit unterstützen, indem Sie sich an Umfragen beteiligen.