/* */
Seite wählen

Kinder mit FASD in der Schule

Studien weisen darauf hin, dass viele FASD Kinder einen Schulabschluss erreichen könnten, wenn eine frühe Diagnose ermöglicht, sowie individuelle und qualifizierte Fördermaßnahmen eingesetzt würden

Bruder Jakob, Schwester Jana

Bis Jana jedoch zu ihrer “neuen Familie“ fahren konnte, ging sie häufig zu Fräulein Mara, die ihr von Deutschland erzählen musste.

Teilen macht Spaß

„Teilen, teilen, das macht Spaß – wenn jeder teilt, hat jeder was… von: Brigitte Weninger und Eve Tharlet

Lernen macht Spaß

Die Freunde wollen auch lesen lernen und gründen gemeinsam eine Waldschule.Am Ende sind sich alle Tiere einig: „Lernen macht Spaß“. B. Weninger & E. Tharlet

Aktuelle Fachzeitschrift 

Paten 2020-02 Corona: Strategien in der Not

Die Corona Krise betrifft uns alle. Behinderte und nicht Behinderte, Menschen, die nicht in ihren ursprünglichen Familien leben können, Alte und Junge,..

Pflege- und Adoptivfamilien im Fokus

Wer wir sind:

Wir sind ein Zusammenschluss von Pflege- und Adoptivfamilien in örtlichen und überörtlichen Gruppen sowie Selbsthilfe-Initiativen in ganz Nordrhein-Westfalen.

Unsere Aufgaben:

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht Pflege- und Adoptivfamilien auf unterschiedliche Art und Weise zu helfen, zu unterstützen, zu stabilisieren und zu informieren.
Wir wollen Familien für die Aufnahme von Pflege- und Adoptivkindern interessieren und damit Kindern, die nicht in ihren Ursprungsfamilien aufwachsen können, eine neue Lebenschance ermöglichen. Um Vorurteile in der Gesellschaft abzubauen, informieren wir über die Lebenssituation von Pflege- und Adoptivkindern und Pflege- und Adoptivfamilien. Auf unterschiedlichen Wegen nehmen wir Einfluss auf das Pflegekinderwesen und tragen unsere speziellen Problematiken und Anforderungen in die Politik.
Wir unterstützen und beraten unsere Selbsthilfegruppen und Initiativen, die über ganz NRW verteilt sind.

Veranstaltungen

Werbung
Werbung
Anzeige RA Steffen Siefert