FASD-Schulung

FASD-Schulung

Im Verlauf unserer Arbeit in der PAN Geschäftsstelle, bei Besuchen unserer PAN Selbsthilfegruppen und bei unterschiedlichen Kontakten mit betroffenen Pflege- und Adoptivfamilien beschäftigt uns das Thema FASD weiterhin in hohem Maße.
Dabei konnten wir feststellen, dass es fachkompetente Möglichkeiten zur Diagnostik, wenn auch nicht in ausreichendem Maße, in ganz Deutschland gibt.
Aber was passiert dann?
In der Praxis erleben wir, dass die betroffenen Familien in der individuellen Beratung und Begleitung im Alltag oft allein gelassen werden.
Als Landesverband für Pflege- und Adoptivfamilien, PAN NRW e.V., haben wir uns dieser Aufgabe gestellt und eine Konzeption zur FASD-Schulung für betroffenen Familien entwickelt.
Hiermit wollen wir informieren, unterstützen und Alltagsstrategien gemeinsam entwickeln.
Weitere Informationen entnehmen sie bitten unserem Flyer. >>> DOWNLOAD <<<

Als speziellen Gast dürfen wir Frau Dr. Hoff-Emden als nationale und internationale Fachfrau zum Thema begrüßen.

Termin für die ersten Schulungen: 06.10.2018 + 17.11.2018
Ort: DGB-Gewerkschaftshaus, Friedrich-Ebert-Str. 34-38, 40210 Düsseldorf
Zeit: 10:00 bis ca. 16:00 Uhr,

Die Schulung richtet sich ausschließlich an aktive Familien mit einem oder mehreren FASD Kindern und nicht an begleitende Fachkräfte! Wir bitten um Verständnis!

Teilnehmergebühr:
PAN-Mitglieder 160,00€
Nichtmitglieder 190,00€

Anmeldung für die FASD-Schulung

Ich bin

Bemerkungen

EINZUGSERMÄCHTIGUNG

Anmeldung

verbindlich anmelden

 

Die Kinder- und Jugendhilfe bedarf grundlegender Reformen!

Bundesweit einheitliche Fachstandards in der Kinder- und Jugendhilfe fehlen. Wo sie innerhalb von Bundesländern recht unterschiedlich existieren, sind sie, auch bei intensiven Bemühungen von Mitarbeitern der Landesbehörden, in den Jugendämtern kaum durchsetzbar.


Mitglied werden PAN NRW e.V.

Mitglied werden PAN NRW e.V.

Gruppen und Organisationen vor Ort

PAN unterstützt örtliche Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase und durch regelmäßige Fortbildung der Gruppensprecher. Sofern Sie sich einer dieser örtlichen Gruppen anschließen möchten, finden Sie nachfolgend eine Übersicht bestehender Initiativen.


Fachthemen und Öffentlichkeitsarbeit

In diesem Kapitel finden Sie Artikel zu verschiedenen Themenfeldern rund um das Adoptiv- und Pflegekinderwesen. Außerdem können Sie unsere Arbeit unterstützen, indem Sie sich an Umfragen beteiligen.