/* */

Ole Pechvogel hat Glück

Patricia Reilly Giff

ISBN-13: 978-3894033750

 

Wenn Kinder Probleme haben, geraten sie leicht in einen Teufelskreis negativer Erlebnisse und Gefühle. So ergeht es auch Ole, dem Helden des Bilderbuchs von Patricia Reilly Giff. Ihm passiert ein Missgeschick nach dem anderen: Im Unterricht fällt ihm sein Stift runter und rollt weg, in der Pause spritzt er Sarahs Kleid nass und isst aus Versehen Jakobs Schulbrot auf. Beim Ballspielen verliert Oles Mannschaft seinetwegen das Spiel und dann zerschlägt der kleine Pechvogel auch noch Frau Engels schönsten Blumentopf. Doch was das Schlimmste ist: Lesen und Schreiben fallen ihm, dem Zweitklässler, noch schwer. Er verdreht oft die Buchstaben und zieht so den Spott seiner Mitschüler auf sich. Eine tieftraurige Geschichte? – Zum Glück nicht, denn der Autorin gelingt es, unterstützt von Susanna Nattis einfühlsamen Illustrationen, dass kleine und große Leser Ole Pechvogel ins Herz schließen und mit ihm auf eine glückliche Wendung hoffen. Und die kommt auf überraschende Weise…

 

Werbung
Werbung
Werbung

Die Kinder- und Jugendhilfe bedarf grundlegender Reformen!

Bundesweit einheitliche Fachstandards in der Kinder- und Jugendhilfe fehlen. Wo sie innerhalb von Bundesländern recht unterschiedlich existieren, sind sie, auch bei intensiven Bemühungen von Mitarbeitern der Landesbehörden, in den Jugendämtern kaum durchsetzbar.


Mitglied werden PAN NRW e.V.

Mitglied werden PAN NRW e.V.

Gruppen und Organisationen vor Ort

PAN unterstützt örtliche Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase und durch regelmäßige Fortbildung der Gruppensprecher. Sofern Sie sich einer dieser örtlichen Gruppen anschließen möchten, finden Sie nachfolgend eine Übersicht bestehender Initiativen.