/* */
Seite wählen

Pflegekinder sind geprägt von seelischen, oft auch körperlichen Verletzungen, haben Überwältigungen und oft mehrfache Trennungen verkraften müssen. Sie sind häufig unangepasst und passen in keine Konzepte. Ihre bisher erlernten Beziehungsmuster erlauben es ihnen nicht, sich in die Schule zu integrieren. Der 2. Teil der dreiteiligen Seminarreihe gibt aus praktischer Sicht Aufschluss darüber, welches Verständnis Pflegekinder erfahren müssen, um der Anforderung Schule gerecht zu werden.

REFERENT

Heinzjürgen Ertmer, Dipl. – Sozialarbeiter, Herten

„Pflege- und Adoptivkinder in der Schule“

 

VERANSTALTER

Stiftung zum Wohl des Pflegekindes in Kooperation mit PAN, Pflege- und Adoptivfamilien in NRW e. V.

https://www.pan-ev.de/stiftung2

TERMIN

Samstag, 12.06.2021, 10:00 – 17:00 Uhr

 

INFORMATIONEN/FRAGEN ZUR ANMELDUNG

Stiftung zum Wohl des Pflegekindes
Lupinenweg 33
37603 Holzminden
Deutschland

Telefon: 05531-5155
Fax: 05531-6783
Web: www.stiftung-pflegekind.de
E-Mail: [email protected]

Online-Anmeldung:
https://www.pan-ev.de/stiftung2

 

TEILNAHMEBEITRAG

59 € p. P.
49 € für Pflegevater/Pflegemutter
90 € für Pflegeeltern
29 € für Studenten

ANMELDUNG

Auf der Webseite der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes:

https://www.pan-ev.de/stiftung2

ORT

Düsseldorf

 

 

 

Werbung
Anzeige RA Steffen Siefert
Werbung

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!