Pflege- und Adoptivfamilien im Fokus

Der Verband trägt den Namen PAN Pflege- und Adoptivfamilien NRW e.V.

Wer wir sind:

Wir sind ein Zusammenschluss von Pflege- und Adoptivfamilien in örtlichen und überörtlichen Gruppen sowie Selbsthilfe-Initiativen in ganz Nordrhein-Westfalen.

Unser Aufgaben:

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht Pflege- und Adoptivfamilien auf unterschiedliche Art und Weise zu helfen, zu unterstützen, zu stabilisieren und zu informieren.

Wir wollen Familien für die Aufnahme von Pflege- und Adoptivkinder interessieren und damit Kindern, die nicht in ihrer Ursprungsfamilien aufwachsen können, eine neue Lebenschance ermöglichen. Um Vorurteile in der Gesellschaft abzubauen, informieren wir über die Lebenssituation von Pflege- und Adoptivkindern und Pflege- und Adoptivfamilien. Auf unterschiedlichen Wegen nehmen wir Einfluss auf das Pflegekinderwesen und tragen unsere speziellen Problematiken und Anforderungen in die Politik.

Wir unterstützen und beraten unsere Selbsthilfegruppen und Initiativen, die über ganz NRW verteilt sind.

Was wir bieten:

  • Wir bieten Unterstützung und Hilfe bei der Gründung neuer Selbsthilfegruppen/Initiativen der Pflege- und Adoptivfamilien. Hier findet sich ein Ort zum Austausch und zur gegenseitigen Hilfe und Unterstützung von Gleichgesinnten. Unsere Kinder erleben, dass es auch andere Pflege- und Adoptivkinder gibt.
  • Wir beraten und helfen bestehenden Selbsthilfegruppen und Initiativen auf unterschiedliche Art und Weise.
  • Wir veranstalten Gruppensprechertreffen und unterstützen bei der Suche nach Gruppenbegleitern.
  • Wir organisieren und führen Seminare und Fachtage für Pflege- und Adoptiveltern durch.
  • Wir sind Herausgeber unserer Fachzeitschrift paten, die 4 x jährlich erscheint.
  • Wir veröffentlichen Broschüren zu unseren speziellen Themen und stellen umfassende Informationen Studenten, interessierten Fachleuten und Laien zur Verfügung.
  • Wir bieten Beratung und Information für zukünftige Pflegeeltern.
  • Wir leisten Einzelfallhilfe, Krisenhilfe und Beistand für bestehende Pflegeverhältnisse.
  • Wir bieten Hilfe und Unterstützung bei studentischen Arbeiten zum Thema.

Unser Landesverband ist als gemeinnützig anerkannt. Wir werden vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und sind Mitglied im DPWV, in der LAGF. und in der Arbeitsgemeinschaft der Länder.

TPL_panev_ADDITIONAL_INFORMATION