/* */
Seite wählen

Studie zu den Bewältigungsstrategien von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in Zeiten des Coronavirus

Ein internationaler Zusammenschluss von Forschern (14 Länder), untersuchen, wie sich die Coronavirus (COVID-19)-Pandemie und ihre politischen, sozialen und wirtschaftlichen Konsequenzen auf diese Menschen & ihre Familien auswirken.

Absage der Mitgliederversammlung

Liebes Mitglied,

in Anbetracht der aktuellen Lage und die Auswirkungen des Corona- Virus müssen wir nach den rechtlichen Grundlagen…

WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT DIE CORONA – PANDEMIE AUF DIE PFLEGEFAMILIEN?

Liebe Pflegefamilien, liebe Abonnenten, überall führt die Corona - Pandemie zu massiven Veränderungen im Alltag. Den einst geregelten Tagesablauf gilt es neu zu strukturieren. Kitas und Schulen sind geschlossen. Keine Freunde, kein Sport, keine Sozialkontakte. Durch...

Paten 2020-01 Bedürfnisse!? Orientiert am Kindeswohl.

Paten 2020-01 Bedürfnisse!? Orientiert am Kindeswohl. Editorial Liebe Leserinnen und Leser, zum einen gibt es den Wunsch oder das Verlangen nach etwas, was man dringend benötigt, zum Beispiel ein Bedürfnis nach Ruhe, nach einer Auszeit. Ein anderes Bedürfnis kann auch...

Aktuelle Fachzeitschrift 

Paten 2020-01 Bedürfnisse!? Orientiert am Kindeswohl.

Paten 2020-01 Bedürfnisse!? Orientiert am Kindeswohl. Editorial Liebe Leserinnen und Leser, zum einen gibt es den Wunsch oder das Verlangen nach etwas, was man dringend benötigt, zum Beispiel ein Bedürfnis nach Ruhe, nach einer Auszeit. Ein anderes Bedürfnis kann auch...

Pflege- und Adoptivfamilien im Fokus

Wer wir sind:

Wir sind ein Zusammenschluss von Pflege- und Adoptivfamilien in örtlichen und überörtlichen Gruppen sowie Selbsthilfe-Initiativen in ganz Nordrhein-Westfalen.

Unsere Aufgaben:

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht Pflege- und Adoptivfamilien auf unterschiedliche Art und Weise zu helfen, zu unterstützen, zu stabilisieren und zu informieren.
Wir wollen Familien für die Aufnahme von Pflege- und Adoptivkindern interessieren und damit Kindern, die nicht in ihren Ursprungsfamilien aufwachsen können, eine neue Lebenschance ermöglichen. Um Vorurteile in der Gesellschaft abzubauen, informieren wir über die Lebenssituation von Pflege- und Adoptivkindern und Pflege- und Adoptivfamilien. Auf unterschiedlichen Wegen nehmen wir Einfluss auf das Pflegekinderwesen und tragen unsere speziellen Problematiken und Anforderungen in die Politik.
Wir unterstützen und beraten unsere Selbsthilfegruppen und Initiativen, die über ganz NRW verteilt sind.

Veranstaltungen

Werbung
Werbung
Werbung